Geschichten des Gelingens. Ein Zukunftsarchiv des Paderborner Landes

Auf dieser Seite werden lokale und regionale Initiativen von Bürger*innen gesammelt, systematisch aufbereitet und der Öffentlichkeit präsentiert. Die vorgestellten Initiativen und Projekte drehen sich sämtlich um „Geschichten des Gelingens“ im Umgang mit den verschiedenen Veränderungsprozessen, in denen wir uns gegenwärtig befinden. Während in vielen Transformations- und Innovationsprojekten der urbane Raum im Vordergrund steht und z.B. an der essbaren Stadt, dem Ende des Autozentrismus und Diversitätsmanagement in Metropolen gearbeitet wird, sehen sich ländliche Gebiete vor anderen Herausforderungen.

Darum fragt das Projekt, welche spezifischen Ideen und Umgangsweisen der ländliche Raum findet, um auf Fragen von Demokratientwicklung, Urbanisierung, Digitalisierung, Mobilität, nachhaltiges Wirtschaften, Klimawandel etc. zu reagieren. Referenzprojekte sind z.B. der “Der FuturZwei Zukunftsalmanach” oder Transition Town. Ich möchte in diesem Projekt nicht nur, aber vorrangig Projekte von jungen Menschen und alten Menschen vorstellen und verbinden, um die Ausrichtung auf die Zukunft mit dem Wissen um die Herkunft zu verbinden.

Das Zukunftsarchiv zielt darauf, in gesellschaftlichen Veränderungsprozessen den Blick auf das Gelingende und die vorhandenen Ressourcen zu richten. Es will Tatendrang und Unternehmungslust wecken. Es darf als Argumentationshilfe für diejenigen dienen, die etwas anregen und umsetzen möchten, aber im Umfeld entmutigt werden.

Menü